Therapeutische Arbeit mit Pferden 2016-11-04T01:01:37+00:00

Therapeutische Arbeit mit Pferden

 

therareitenViele Kinder und Jugendliche mit geistigen, psychischen oder körperlichen Defiziten benötigen eine Vielzahl therapeutischer Unterstützungen, um ihren besonderen Bedürfnisse Rechnung zu tragen. Beim Therapeutischen Reiten fungieren Pferde als Medium und Zugang
zum Menschen, sie helfen beim Wiedererlangen des seelischen Gleichgewichts nach

  • traumatischen Erlebnissen,
  • Trainieren sozialer Kompetenz,
  • motorischer Fertigkeiten,
  • Abbau von Ängsten oder
  • Linderung körperlicher Beschwerden.

Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren

Das Heilpädagogische Reiten stellt eine therapeutische Maßnahme dar, die es ermöglicht, über das Medium Pferd einen Zugang zu Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen Defiziten zu erhalten und sie im

  • kognitiven,
  • emotionalen,
  • sozialen und
  • motorischen Bereich zu fördern.

Diese Defizite können auf unterschiedlichen Ursachen beruhen, zum Beispiel auf

  • traumatischen Erlebnissen,
  • Entwicklungsverzögerungen,
  • sozialer Verwahrlosung,
  • Teilleistungsstörungen, sowie
  • geistigen und
  • körperlichen Behinderungen.

Behindertenreiten

Das Behindertenreiten ermöglicht Klienten mit körperlichen und geistigen Behinderungen die Ausübung des Reitsports. Es unterstützt die Beweglichkeit und bietet eine Möglichkeit zu Sozialkontakten mit gesunden Menschen durch gemeinsames Interesse am Pferd.
Behindertenreiten ist gelebte Integration!

⇒ Unsere Therapeutin: Christine Hönel