Physiotherapie 2017-01-25T19:33:51+00:00

Physiotherapie

 

physioIm Mittelpunkt der Physiotherapie stehen der menschliche Bewegungsapparat, seine Entwicklung und Funktionsfähigkeit. Dabei spielen Motorik und Sensorik eine wesentliche Rolle.

Die Aufgabengebiete der Physiotherapie erstrecken sich einerseits auf die Vermeidung von Funktionsstörungen des Bewegungssystems und die Erhaltung sowie Wiederherstellung der natürlichen Bewegungsabläufe. Andererseits erhält die Symptomverbesserung, -kontrolle und -begleitung einen zentralen Stellenwert, um dem/der PatientIn eine optimale Bewegungs- und Schmerzfreiheit, Selbständigkeit bzw. Lebensqualität zu ermöglichen.

Physiotherapeutische Behandlungen finden in vielen verschiedenen Fachbereichen ihren Platz, wie etwa

  • Neurologie (Schlaganfall, Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Motoneuronenerkrankungen, etc.)
  • Orthopädie (Wirbelsäulenbeschwerden, Arthrosen der großen Gelenke wie Hüfte und Knie, Gelenksersatz-Operationen, etc.)
  • Traumatologie (Beschwerden am Bewegungsapparat nach Unfällen und Operationen)
  • Geriatrie
  • Pädiatrie

und verfolgen, natürlich abhängig von der Diagnose und den persönlichen Zielen des/der Patienten/Patientin, verschiedene Ziele:

  • Schmerzfreiheit
  • Beweglichkeit
  • Kraft
  • Gleichgewicht
  • Sensibilität
  • Selbstständigkeit
  • Belastbarkeit
  • Aktivität

Physiotherapeutische Behandlungseinheite haben im Allgemeinen einen ähnlichen Ablauf:

  • Verordnung zur Physiotherapie/Heilgymnastik vom Hausarzt oder Facharzt
  • Bewilligung der Verordnung durch die zuständige Krankenkasse
  • Durchführung der bewilligten Physiotherapieeinheiten
  • Am Ende der Therapieserie erhalten Sie eine Honorarnote, welche Sie mit dem Original der bewilligten Verordnung zu Ihrer zuständigen Krankenkasse schicken, die dann einen Teil der Kosten (abhängig von der jeweiligen Krankenkasse) refundiert.

⇒ Unsere Therapeutin: Katja Klein