Craniosacrale Energiebalance 2017-09-11T11:38:31+00:00

Cranio-Sacrale Körperarbeit

cranioCranio Sacrale Balance vor und nach der Geburt

Die Geburt ist der Neubeginn für Mutter und Kind. Neben den körperlichen Eindrücken sind hier auch die psychischen Aspekte zu beachten. So ist ein wesentlicher Bestandteil der Cranio-Sacralen Arbeit das Auflösen eventueller Geburtstraumata bei Mutter und dem Neugeborenen sowie die Unterstützung beim Beziehungsaufbau und dem Finden eines gemeinsamen Rhythmus.

Häufiger Anlass für ein Cranio Sacrale Balancing nach der Schwangerschaft können sein:

  • Geburt per Kaiserschnitt
  • Zahnproblemen
  • Trink- und Einschlafproblemen
  • Begleitmaßnahme in den ersten Monaten nach der Geburt
  • Hilfestellung bei der Übernahme der Mutterrolle
  • Stärkung der Mutter-Kind-Beziehung
  • Baby-Blues

Bei der Cranio-Sacralen Körperarbeit wird der Mensch mittels sanfter Arbeit der Hände in seinem eigenen Gesundungsprozess unterstützt. Das wird möglich, weil diese Form des Berührens genutzt werden kann, um behindernde Einschränkungen und Verhärtungen im Körper aufzuspüren und zu beseitigen.

Bereits winzige Fehlstellungen von Kopf, Wirbelkörpern und Becken können Störungen des Nervensystems, des Bewegungsapparats und der inneren Organe auslösen. Ungleichgewichte als Folge einer Geburt, nach Stürzen, Schlägen und Unfällen werden so gelöst und ausbalanciert.

Methode
Für unser Auge meist nicht sichtbar, herrscht in allen Teilen unseres Körpers ein ständiger Fluss an chemischen Wechselwirkungen und mechanischen Spannungen. Wie jedes komplexe System versucht auch der Organismus, all diese Bewegungen und Veränderungen im Gleichgewicht zu halten. Dieses individuelle Gleichgewicht heißt Gesundheit.

Die Cranio-Sacrale Körperarbeit ist eine sanfte ganzheitliche Methode, die die Mobilität aller Körperstrukturen wiederherstellt und die Selbstheilungsprozesse im Organismus aktiviert. Die Methode ist völlig schmerzlos, Blockaden in Gelenken, Bindegeweben und Muskeln werden aufspürt und sanft reguliert. Sie wirkt gleichermaßen bei Mensch und Tier.

Weitere Indikation für die Anwendung bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern können sein:

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Muskelverspannungen
  • Probleme an Wirbelsäule, Nacken, Schultern, Rücken, Becken
  • Nach Operationen
  • Nach Verletzungen
  • Störungen des Immunsystems
  • Erschöpfungszustände

Lesen Sie hier einen Artikel zum Thema